+49 151 155 88 065

Blog – Aktuell in Münster

Von Christo bis Kiefer: Erstklassige Ausstellung moderner Kunst im Picasso-Museum

Von Christo bis Kiefer: Erstklassige Ausstellung moderner Kunst im Picasso-Museum

Für Freunde der modernen Kunst hält Münster noch bis Oktober ein ganz besonderes Ereignis bereit. „Von Christo bis Kiefer“ heißt die gegenwärtige Ausstellung im Picasso-Museum, die zirka 100 Exponate von 42 bekannten Malern umfasst und ein wahrhaftiges Feuerwerk von Eindrücken aus den wichtigsten gegenwärtigen Kunstströmungen zündet. Die präsentierten Kunstwerke stammen aus der Sammlung des weltberühmten französischen Galeristen Yvon Lambert, der in diesem Jahr 81 Jahre alt ist und als eine der einflussreichsten Koryphäen der internationalen Kunstszene gilt.

Gästen und Münsteranern gleichermaßen bietet sich die einzigartige Gelegenheit, einige ganz große Künstlerpersönlichkeiten der Gegenwart kennen zu lernen. Die meisten vorgestellten Akteure sind bis heute im Kunstbetrieb aktiv, und die zeitliche Nähe des Entstehungskontextes des Großteils der Werke macht den besonderen Reiz der Ausstellung aus.

Christo und Kiefer – zwei prominente Namensgeber

Christo ist 1993 mit dem publikumswirksam inszenierten Projekt, den Reichstag in Berlin zu verhüllen, allgemein bekannt geworden. Sicherlich haben ihn die Organisatoren auch aus diesem Grund zum Namensgeber der Veranstaltung auserkoren. Die Schau präsentiert zwei weitere spektakuläre Verhüllungsvorhaben. Detaillierte Skizzen eines Vorhangs, der zwischen zwei Tälern aufgespannt werden soll, und eines Stoffzauns in der Wüste Kaliforniens geben Einblick in das Schaffen des bulgarisch-amerikanischen Künstlers.

Anselm Kiefer, der neben Christo im Titel der Ausstellung firmiert, ist für seine intensiven Auseinandersetzungen mit der deutschen Geschichte bekannt. Im Picasso-Museum erregen die außergewöhnlichen Arbeitsmaterialien des Künstlers besondere Aufmerksamkeit. Eines der Highlights der Ausstellung ist ein Werk, das Kiefer mit Sonnenblumenkernen erstellt hat.

Weitere einzigartige Künstlerpersönlichkeiten

Miquel Barceló und Jean-Michel Basquiat sind zwei weitere Namen auf der Liste der renommierten Kunstschöpfer. Barceló ist nicht nur ein exzellenter Maler, er brilliert auch in weiteren künstlerischen Disziplinen und wird zur Zeit von zahlreichen Teilnehmern der Kunstszene als neuer Picasso gefeiert. In Münster sind eindrucksvolle Darstellungen menschlicher Silhouetten und eines Schiffes auf hoher See zu sehen.

Basquiat inkarniert das, was sich viele unter einem schillernden und gleichzeitig tragischen Künstlerleben vorstellen. Mit 27 Jahren, berühmt und erfolgreich, fiel er einer Überdosis Heroin zum Opfer. Basquiats Markenzeichen sind explosive und farblich intensive Gemälde, die von der Graffiti-Kunst inspiriert sind und Arbeits- und Alltagswelt thematisieren.

Gerne informiert Sie das Abenteuer Münster-Team über dieses bemerkenswerte Event.